Petersburger Dialog in St. Petersburg

St. Petersburg, 2.Tag, Petersburger Dialog, 17.04.2018: Unter Vorsitz von Prof. Hahn und Prof. Najgowsina wurden die Beratungen im Nationalen Medizinischen Almazow Forschungszentrum (Gesundheitsministerium der Russischen Föderation) fortgesetzt. Im Mittelpunkt standen heute die rechtlichen Rahmenbedingungen der Rehabilitation und entsprechende Projekte in der Onkologie, Neurologie, Traumatologie und Pflege/Physiotherapie. Immer wieder bewies sich in den Diskussionen die Bedeutung dauerhafter Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland – und dies auch im Bereich der Rehabilitation. Der Petersburger Dialog zeigte sich erneut als unverzichtbares Forum des zivilgesellschaftlichen Austauschs unserer beiden Länder.