Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers

Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. EhlersTätigkeit: Alexander Ehlers berät die Akteure des Gesundheitswesens vollumfänglich in allen rechtlichen und strategischen Fragestellungen, insbesondere nationale und internationale Pharmaunternehmen und Medizinproduktehersteller. Die Beratung umfasst alle gesundheitspolitischen und sozialrechtlichen Fragestellungen sowie Fragen zur Kostenerstattung von medizinischen Leistungen und Arzneimitteln/Medizinprodukten. Zudem berät Alexander Ehlers Unternehmen in regulatorischen Angelegenheiten. Ferner umfasst sein Tätigkeitsgebiet die Beratung von medizinischen Leistungserbringern im ambulanten und stationären Bereich (Träger des Deutschen Arztrechtpreises 2002).
Aufgrund seiner nunmehr langjährigen Tätigkeit im Deutschen Gesundheitswesen verfügt Alexander Ehlers über herausragende Kontakte zu relevanten Entscheidungsträgern, welches von Mandanten regelmäßig im Rahmen von Public Policy Advisory genutzt wird. Alexander Ehlers ist häufig Referent auf Fachkongressen und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Publikationen: Download

Kontakt: E-Mail

Sprachen: Deutsch, Englisch und Spanisch


CURRICULUM VITAE

Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers
geboren: 1955 in Berlin
Ausbildung:  Ludwig-Maximilian Universität München (Dr. iur.)
Universität Düsseldorf (Dr. med.)
Universitäten Heidelberg und München
Professor für Medizinrecht und Health Care System an der
EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Oestrich-Winkel
Zugelassen: seit 1987 als Rechtsanwalt
seit 1980 als Arzt
 Tätigkeiten: Partner der Rechtsanwaltssocietät
Ehlers, Ehlers & Partner
Direktor des Health Care Management Institutes (HCMI)
der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Oestrich-Winkel
Fachanwalt für Medizinrecht
Facharzt für Allgemeinmedizin
CURRICULUM VITAE – Langlebenslauf: Download

LEHRAUFTRÄGE

1989 bis 2006 Lehrauftrag für Medizinrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1992 Mitlehrbeauftragter im Rahmen des Lehrauftrages für Arztrecht der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht an der medizinischen Fakultät Dresden
seit 1996 Lehrauftrag an der GMT Gesundheitsakademie GmbH, Studiengang Gesundheitsökonomie, Oestrich-Winkel
2001 bis 2007 Lehrauftrag Medizinrecht / Integrationsversorgung an der Universität Lüneburg
seit 2004 Professor für Medizinrecht und Health Care System an der
EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Oestrich-Winkel

TÄTIGKEITEN UND MITGLIEDSCHAFTEN

1972 bis 1999 Allgemein- und berufspolitisch aktiv mit Schwerpunkt Gesundheitspolitik, Medizin- und Sozialrecht
1983 bis 1999 Kassenarzt in eigener Praxis
1990 bis 1998 Vorstandsmitglied und Delegierter, Ärztlicher Kreis- und Bezirksverband München
1991 bis 1999 Mitglied der Vertreterversammlung, Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
1992 bis 1994 Generalsekretär, Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR), Wahlperiode 1992 bis 1994
1994 bis 2015
Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen (GRPG), München Präsident von 1994 – 2015, seit 2015 Ehrenpräsident
1997 bis 1999 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender,
Bundesverband Managed Care (BMC)
seit 2004 Ehrenmitglied des BMC
1997 bis 2010 Hauptgeschäftsführer,
Bundesverband der Niedergelassenen Kardiologen e. V. (BNK)
1997 bis 2012 Managing Partner der conférence bleue European Lawyers`Conference
on Pharmaceutical and Health Care Affairs
seit 2006 Mitglied des Wehrmedizinischen Beirates für das Sanitäts- und Gesundheitswesen beim Bundesminister der Verteidigung;
Flottenarzt der Reserve
seit 2010 Mitglied im BPI-Arbeitsausschuss „Gesundheitspolitik und Kommunikation“
2012 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der AG Gesundheitsnahe Studiengänge am Präsidium der Dualen Hochschule BWMitglied nationaler und internationaler medizinrechtlicer FachgesellschaftenMitglied von Aufsichtsräten und Beiräten pharmazeutischer und anderer Unternehmen im Gesundheitswesens
2002 Träger des Deutschen Arztrecht-Preises
2011 Träger des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Silber als sichtbare Anerkennung für „treue Dienste und in Würdigung beispielhafter soldatischer Pflichterfüllung“Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der VERGELL Medical SAMitglied im Wissenschaftlichen Beirat (WB) für UNIFONTIS GesundheitsZentrum TübingenMitglied im Akademierat der Sanitätsakadamie der Bundeswehr
2013 bis 2016 Mitglied im Wissenschaftlichen Bereich (WB) für UNIFONTIS Tübingen
Alexander Ehlers berät die Akteure des Gesundheitswesens vollumfänglich in allen rechtlichen und strategischen Fragestellungen, insbesondere nationale und internationale Pharmaunternehmen und Medizinproduktehersteller. Die Beratung umfasst alle gesundheitspolitischen und sozialrechtlichen Fragestellungen sowie Fragen zur Kostenerstattung von medizinischen Leistungen und Arzneimitteln/Medizinprodukten. Zudem berät Alexander Ehlers Unternehmen in regulatorischen Angelegenheiten, Due Diligence- und Compliance-Angelegenheiten. Ferner umfasst sein Tätigkeitsgebiet die Beratung von medizinischen Leistungserbringern im ambulanten und stationären Bereich (Träger des Deutschen Arztrechtpreises 2002).

Aufgrund seiner nunmehr langjährigen Tätigkeit im Deutschen Gesundheitswesen verfügt Alexander Ehlers über herausragende Kontakte zu relevanten Entscheidungsträgern, welches von Mandanten regelmäßig im Rahmen von Public Policy Advisory genutzt wird. Alexander Ehlers ist häufig Referent auf Fachkongressen und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Mitglied nationaler und internationaler medizinrechtlicher Fachgesellschaften, sowie in Aufsichtsräten und Beiräten pharmazeutischer und anderer Unternehmen im Gesundheitswesen
: : Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht
: : Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen GRPG (Präsident)
: : Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht
: : Schweizer Gesellschaft für Gesundheitspolitik
: : Österreichische Gesellschaft für Medizinrecht
: : American Association of Medicine, Law and Ethics
: : Fachgesellschaft der Ärzte in der Pharmazeutischen Industrie
: : DGRA Deutsche Gesellschaft für Regulatory Affairs
: : Verein zur Förderung des deutschen,europäischen und internationalen Medizinrechts,Gesundheitsrechts und der Bioethik (IMGB)
: : Mitglied im BPI-Ausschuss „Gesundheitspolitik und Kommunikation“
: : Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der AG Gesundheitsnahe Studiengänge am Präsidium der Dualen Hochschule BW


SOZIALES ENGAGEMENT

Ehlers, Ehlers & Partner sind jährlich ein Mit-Sponsor beim Springer Medizin Charity Award im Rahmen der Gala der Verleihung des Galenus-von-Pergamon-Preises. Hier werden hochkarätige Innovationen ausgezeichnet.
Professor Dr. Dr. Ehlers unterstützt finanziell zu Weihnachten ausgesuchte Projekte des Rotary Club Münchens. Hier ist Professor Ehlers Mitglied.
Professor Dr. Dr. Ehlers engagiert sich immer wieder bei aktuellen Projekten, Katastrophen, wie z.B. das „Hochwasser in Bayern“, der Amoklauf in München, Kinder mit Herz u.v.m.
Ehlers, Ehlers & Partner sowie Professor Dr. Dr. Ehlers engagieren sich sozial und fördern die Paul Nikolai Ehlers-Stiftung. Der Stiftung wird ein kompletter Arbeitsplatz mit IT-System, Telefon, Büromöbeln und Ablagefläche gestellt. Des Weiteren übernimmt Ehlers, Ehlers & Partner alle anfallenden Kosten für diesen Arbeitsplatz wie Büromaterial, Porto, Telefongebühren, IT-Gebühren und alles was noch anfällt. Auch wird ein Konferenzraum in den Kanzleiräumen zur Verfügung gestellt für Besprechung und/oder die Vorstands- und Kuratoriumssitzungen. Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter www.ehlersstiftung.de

 


Kontakt & Social Network                                                                                                                                     AEhlers_ger

L40_eMail L40_linkedin L40_facebook L40_xing L40_twitter