Ämterübergabe Rotary Club München

München, 25.06.2019: Im Rahmen der festlichen Ämterübergabe im Hotel Bayerischer Hof in München übernahm unser Seniorpartner Prof. Ehlers die Präsidentschaft des Rotary Clubs München von seinem Amtsvorgänger Dr. Karl Huber (Präsident des Bayer. Verfassungsgerichtshofs u. d. OLG München a.D.). Prof. Ehlers dankte Dr. Huber im Namen aller Mitglieder des Clubs für ein rotarisches Jahr der Erinnerung und des Gedenkens. Im 90. Jahr des Bestehens des RC München hatte sich auf Initiative von Dr. Huber der Club mit herausragenden Vorträgen der insgesamt 13 jüdischen Mitglieder, die aus rassistischen, antisemitischen Gründen, neben dem Literaturnobelpreisträger Thomas Mann, aus dem Club während des Dritten Reichs ausgeschlossen wurden, erinnert. In seiner Antrittsrede betonte Prof. Ehlers danach die Grundsätze von Rotary-Leadership, Fellowship, Service, Diversity und Integrity. Er wolle das rotarische Jahr 2019/2020 unter das Motto Völkerfreundschaft und dies mit besonderem Blick auf den Osten stellen. Dabei gehe es insbesondere auch um die Beziehung zwischen Russland und Deutschland. Wir berichten weiter!