13. Gesundheits- und sozialpolitische Rundtischgespräch zur Hämophilieversorgung in Deutschland

In der historischen Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité findet heute das 13. Gesundheits- und sozialpolitische Rundtischgespräch zur Hämophilieversorgung in Deutschland unter Leitung und Moderation unseres Seniorpartners Prof. Ehlers statt. In seiner Eröffnung betonte Prof. Ehlers, dass gerade dem heutigen Thema „(Ergebnis)-Qualität als Maßstab zur Ressourcenallokation in der Hämophilie“ an dieser Stelle besondere Bedeutung zukomme. Qualität sei das Ergebnis einer im 19. Jahrhundert stark gewordenen wissenschaftlichen Medizin und diene primär zur Verbesserung der Versorgung, aber auch einer angemessenen Ressourcenallokation. Die Themen reichen heute von „Valide Messung und Bewertung der (Ergebnis)-Qualität, Individualisierung/Personalisierung zur Verbesserung der Ergebnisqualität bis hin zu zielführende Allokation von Ressourcen“.