14. Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Berlin, 02.04.2019, 2. Tag: An neuem Ort, dem dbb forum Berlin, begrüßte heute Dr. Kern, Vorstand der BERLIN-CHEMIE AG, die Teilnehmer des 14. Kongresses für Gesundheitsnetzwerker „Versorgung digital: total normal!“. Anschließend übergaben Staatssekretärin a. D. Schaich-Walch, Juryvorsitzende, und unser Seniorpartner Prof. Ehlers, Jurymitglied, den Preis für Gesundheitsnetzwerker und die drei Sonderpreise. Vier herausragende Projekte wurden mit Skulpturen, Urkunden und insgesamt 20.000 € ausgezeichnet. Ein großer Dank an den Sponsor, die BERLIN-CHEMIE AG, und Herrn Dr. Kern, Frau Dr. Eble, Frau Pia Maier und alle Mitarbeiter für die ausgezeichnete Planung, Organisation und das großzügige Sponsoring. Bei seiner Moderation machte Prof. Ehlers deutlich, dass alle Bewerbungen ausgezeichnet und preiswürdig gewesen seien. Eine Entscheidung hätte die Jury aber treffen müssen, so schwer es aber auch gefallen wäre. Dr. Busch, Universitätsklinikum Regensburg, faszinierte das überfüllte Auditorium mit einer zum Nachdenken anregenden Keynote zum Spannungsfeld von Mensch und Künstlicher Intelligenz. Noch bis Mittwoch wird es auf dem Kongress um Digitalisierung, Vernetzung und Versorgung gehen. Wir berichten weiter!