Herbstempfang Und Deutsch-Russischer Dialog Der Paul Nikolai Ehlers-Stiftung

München, 16.10.2019: Herbstempfang und Deutsch-Russischer Dialog der Paul Nikolai Ehlers-Stiftung

Die Paul Nikolai Ehlers-Stiftung empfing gestern Sponsoren, Freunde und Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Medien und Gesundheitswesen zum jährlichen Herbstempfang und Deutsch-Russischen Dialog im Generalkonsulat der Russischen Föderation. Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden, unseren Seniorpartner Prof. Ehlers, und den Generalkonsul der Russischen Föderation in München, S.E. Dr. Sergey Ganzha, übernahm die Moderation des Deutsch-Russischen Dialogs zum diesjährigen Thema: „Die Völkerfreundschaft zwischen Russland und Deutschland als Grundlage für Frieden in Europa“ der Russland-Kenner und Journalist Rainer Munz. Unter seiner exzellenten Leitung diskutierten S.E. Botschafter a.D. Dr. Ernst-Jörg von Studnitz und der russische Journalist und der Peter-Boenisch-Gedächtnispreisträger Artjom Sokolow über anderthalb Stunden zur Begeisterung der Gäste. Anschließend hielt die Laudationes auf die PNE-Preisträger 2018 (Rüdiger Theis, „Kultur am Vormittag“) und 2019 (Olga Delane, „Alle ins Kino!“) der Kuratoriumsvorsitzende Oliver Kirst. Unter großem Applaus für die beiden herauragenden Preisträger übergaben Oliver Kirst und Prof. Ehlers die von der zeichnerischen Mutter des Pumuckls und gleichzeitig Kuratoriumsmitglied Barbara von Johnson geschaffenen Preisskulpturen, Urkunden und Schecks. Im Rahmen einer stillen Auktion wurden zudem Originalzeichnungen von Barbara von Johnson zugunsten der Stiftung versteigert. Bei ausgezeichneten russischen und deutschen Speisen und Getränken diskutierten die Gäste noch lange in die Nacht. Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren und Unterstützer.

Für weitere Informationen über sie Stiftung und Ihre Arbeit folgen Sie dem Link: https://www.ehlersstiftung.de/